Bundesweites Championat des Freizeitpferdes 25. und 26. September 2021 in Hannover

Die meisten Reiter suchen einen vielseitig veranlagten Freizeitpartner, mit dem sie in der Reithalle und beim Ausreiten Spaß haben. Um genau diese Pferde geht es beim Bundesweiten Championat des Freizeitpferdes/-ponys, das 2021 am 25. und 26. September in Hannover stattfindet. Das Süddeutsche Championat des Freizeitpferdes/-ponys wird am 1. August 2021 in Ansbach ausgetragen. Bei beiden Veranstaltungen treten die Teilnehmer in zwei Gruppen an: eine Abteilung für Nachwuchspferde und -ponys aller Rassen aus deutscher Zucht und eine für alle offene Abteilung. Zum Wettbewerb gehört eine Rittigkeitsaufgabe auf dem Viereck, eine Gehorsamsaufgabe, ein Fremdreitertest, die Überprüfung der Grundgangarten und ein Gruppengeländeritt. Das Championat richtet sich an Pferde und Ponys verschiedener Rassen. Sieger und damit Träger der schwarz-rot-goldenen Schärpe wird das Paar mit der höchsten Endpunktzahl.

Begrenzte Anzahl der Startplätze

Die Anzahl der Startplätze ist begrenzt! Die verfügbaren Startplätze können bereits vor Nennungsschluss vergeben sein. Verfügbare Startplätze: 72 (Stand 06.05.2021).
Zur Ausschreibung:
https://www.pferd-aktuell.de/relaunch/files/2/180/181/Ausschreibung_Freizeitpferdechampionat_2021.pdf

Die EQUITANA feiert Geburtstag und lädt vom 7. bis zum 13. April 2022 zur großen Jubiläumsveranstaltung nach Essen ein.

Erstmals nach der Premiere 1972 bringt die EQUITANA 2022 die Reitsportwelt wieder in einem geraden Jahr zusammen. Gleichzeitig feiert die international größte Messe der Branche ihr 50-jähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung hat sie stets eine Vorreiterrolle eingenommen und Standards gesetzt.

Sieben statt neun Messetage

Zahlreiche Rassen und Reitweisen hat die EQUITANA bereits einem großen Publikum nahegebracht, Wissen weiter gegeben und für unvergessliche Erlebnisse gesorgt. „Diese Tradition möchten wir auch im nächsten Jahr fortsetzen. Der neue Termin bietet uns die historische Gelegenheit, das Jubiläum auch wirklich nach 50 Jahren zu feiern“, betont EQUITANA-Direktorin Christina Uetz. Sie löst damit ihr Versprechen ein, nach der Absage der Veranstaltung im März 2021, Besuchern und Ausstellern kurzfristig eine Alternative anzubieten. „Wir sind sehr glücklich, in enger Abstimmung mit der Messe Essen einen Zeitraum gefunden zu haben, der weitgehend dem gewohnten Rahmen der EQUITANA entspricht.“ Die Weltmesse des Pferdesports findet im kommenden Jahr an sieben statt neun Tagen und erstmals in den Osterferien statt. „Wir hoffen, dass dadurch mehr Besucher die Möglichkeit haben, auch an den Wochentagen nach Essen zu kommen.“

Innovationspreis im Jubiläumsjahr

Aussteller aus aller Welt sowie namhafte Marken zeigen in den acht modernisierten Messehallen ihre Produkte und Neuheiten. Die kreativsten Entwicklungen der Branche zeichnet der Innovationspreis aus, der auch im Jubiläumsjahr in zahlreichen Kategorien Produkte in den Fokus rückt, die den Stallalltag schöner, sicherer und leichter machen. Erfahrene Trainer vermitteln in Lehrstunden und Ausbildungsabenden Wege zum Erfolg. Höhepunkt des Messetages ist die Hop Top-Show am Abend mit magischen Momenten zwischen Mensch und Pferd. Es lohnt sich also, den Termin für den runden Geburtstag der EQUITANA im Kalender vorzumerken.
Kontakt: http://www.equitana.com

Handorfer Haflinger-Tage vom 11. bis 12. September 2021 in Münster-Handorf

Norddeutsche Hengstkörung, Elitestutenschau und Fohlenschau an einem Veranstaltungsort beim Westfälischen Pferdestammbuch in Münster-Handorf

Vom 11. bis 12. September 2021 finden die Handorfer Haflinger-Tage auf dem Gelände des Westfälischen Pferdestammbuches in Münster-Handorf statt. Zur Teilnahme berechtigt sind, wie auch in den letzten Jahren, die Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger.

Altbekannter Bestandteil ist bereits die Norddeutsche Hauptkörung der Junghengste und die Althengstanerkennung. Wie bereits im Vorjahr, wird auch in diesem Jahr die Stutbuchaufnahme einschließlich Prämierung für die drei- und vierjährigen Haflinger- und Edelbluthaflingerstuten im Rahmen der Haflingertage durchgeführt. Bestehen bleibt weiterhin die Möglichkeit, Stuten auf den regionalen Schauen zu präsentieren und sie standardmäßig, d.h. ohne Prämierung, in die Stutbücher eintragen zu lassen.

Ansprechpartner:

Dietmar Reher (Körung)    
Tel.: 0251/32809-16
Fax: 0251/32809-94
reher@westfalenpferde.de
         
Kira Lilienbecker (Eliteschau)  
Tel.: 0251/32809-14
Fax: 0251/32809-94
lilienbecker@westfalenpferde.de